über uns

Wir über uns

Der am 8. Juli 2018 in Stuttgart gegründete Verein zur Förderung der zeitgemäßen Lebensweise Baden-Württemberg e.V. / Çağdaş Yaşamı Destekleme Derneği Baden-Württemberg basiert auf dem Konzept der „Wertegemeinschaft“ und sieht sich als Teil der deutschen Gesellschaft.

 Diese gründet auf folgenden gemeinsamen Werten

  • Humanistische Denkweise
  • Rationalität
  • Laizismus
  • Rechtsstaatlichkeit
  • Demokratie
  • Das deutsche Grundgesetz
  • Die universellen Menschenrechte
  • Die internationalen Kinderrechte
  • Das Recht auf Leben
  • Das Recht auf Frieden

Inspirationsquelle unseres Vereins ist der türkische Çağdaş Yaşamı Destekleme Derneği (Verein zur Förderung der zeitgemäßen Lebensweise), der unter der Führung von Prof. Dr. Türkan Saylan, einer der herausragendsten Persönlichkeiten der Türkei, gegründet wurde.

Frieden in der Heimat, Frieden in der Welt  

Mustafa Kemal Atatürk

Unsere Auffassung

In Deutschland gibt es ein reichhaltiges und flächendeckendes Angebot von außerschulischen Aktivitäten wie zum Beispiel Musikschulen, Volkshochschulen, Sportvereine und Kulturvereine. Jedoch können diese Möglichkeiten von vielen Familien, Jugendlichen und Kindern nicht ausreichend in Anspruch genommen werden.

Unserer Auffassung nach sind jedoch außerschulische Veranstaltungen und Aktivitäten von sehr großer Bedeutung. Für die Entdeckung der Talente ist es wichtig, die geistigen, künstlerischen, körperlichen und handwerklichen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Wir sind der Überzeugung, dass Unterstützungs- und Fördermaßnahmen sowie Projekte erforderlich sind, damit alle Kinder und Jugendliche diese Möglichkeiten aktiv nutzen und so ihre persönliche und soziale Entwicklung vorantreiben können.

Unsere Ziele

Wir möchten mit einem vielfältigen Angebot an kulturellen, sportlichen, gesellschaftspolitischen Aktivitäten möglichst viele Familien, Kinder und junge Menschen erreichen.

Der Verein zur Förderung der zeitgemäßen Lebensweise Baden- Württemberg e.V. setzt sich für Chancengleichheit und gleichberechtigtes Zusammenleben aller Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Nationalität und Religion ein.

Nach oben scrollen